Organisation

Der Mieterinnen- und Mieterverband Schweiz (MV) besteht aus den drei Dachverbänden für die Deutschschweiz, die Romandie und das Tessin, sowie allen kantonalen Mieterinnen- und Mieterverbänden.

Von gesamtschweizerisch über 210’000 Mitgliedern sind über 120’000 in den 14 Sektionen des Deutschschweizer Dachverbands organisiert. Rechtlich ein privater Verein mit einer ideellen Zielsetzung und ohne staatliche Unterstützung, gehört der Mieterverband zu den grossen Non-Profitorganisationen (NPO) der Schweiz.

Das Selbstverständnis des Mieterinnen- und Mieterverbands (MV) hat sich im Verlauf der Jahre gewandelt. War seine Tätigkeit in der Vergangenheit im Wesentlichen auf die Rechte der Mieterinnen und Mieter ausgerichtet, versteht sich der MV in jüngster Zeit auch als nationales Kompetenzzentrum für  Fragen rund um die Wohn- und Lebensqualität. Als traditionelle Dienstleistung gehört die kostenlose Rechtsberatung für Mitglieder bei Fragen rund ums Mieten und Wohnen zu den wichtigsten Tätigkeiten des Mieterinnen- und Mieterverbands. Der MV ist landesweit die einzige Organisation mit langjährig spezialisierter Kompetenz in diesem Bereich. Davon profitieren Mieterinnen und Mieter in den jährlich gegen 50’000 persönlichen Rechtsberatungen.